OÖ Versicherung AG

Von der Brandassekuranz zur Nummer eins in Oberösterreich

Am 23. Jänner 2011 beging die Oberösterreichische Versicherung AG ihr 200-jähriges Unternehmensjubiläum.  Als älteste und damit erste Versicherung Österreichs blickt die frühere „OÖ Landesbrandschaden“ auf eine sehr bewegte Geschichte zurück.

Seit 1811 erfolgreich am Markt

Die Wiege der Oberösterreichischen stand im Königreich Bayern: Im Jahr 1811 ordnete König Maximilian I. von Bayern (Bild) – Großvater von Elisabeth, genannt „Sisi“, der späteren Kaiserin von Österreich – die
Gründung einer „Allgemeinen Brandversicherungsanstalt für das Königreich Bayern“ an, das damals das gesamte Innviertel, Teile des Hausruckviertels und Salzburg umfasste. Bereits 1811 ließ sich der Erbhof 
Klaffenböck in St. Aegidi von der Allgemeinen Brandversicherungsanstalt versichern und ist bis heute Kunde der Oberösterreichischen. Bereits 1822 wurde das Versicherungsgebiet auf ganz Oberösterreich ausgedehnt.

Leistungen: 
Versicherung für Privat- und Firmenkunden

Ansprechpartner

Mag. Jasmin Lehner
Telefon: