Sonnenstrom Netzwerk Steyr

Ein Netzwerk für erneuerbare Energie

Erneuerbaren Energien gehört die Zukunft. Strom aus Sonnenenergie zu gewinnen, liegt auf der Hand. Dennoch wird das Potenzial für Photovoltaik-Anlagen auf gewerblichen, kommunalen oder privaten Dachflächen – nicht nur in Steyr – bei weitem nicht genutzt.

Das Projekt Sonnenstrom Netzwerk Steyr will das mit klar strukturierten Maßnahmen und zielgerichteten Informationsveranstaltungen ändern.

Projektvorhaben Sonnenstrom Netzwerk Steyr:

  • Der Aufbau eines Netzwerks von lokalen Unternehmen, die Leistungen rund um die Photovoltaik anbieten.
  • Zwei Informationsveranstaltungen für kommunale Einrichtungen und Unternehmen sowie für Privathaushalte, die Photovoltaik nutzen wollen.
  • Die technisch-wirtschaftliche Evaluierung von konkreten Photovoltaik-Projekten.
  • Eine Informationsveranstaltung für Stadtpolitiker zu den Projektergebnissen und zum Potenzial der Photovoltaik in der Stadt.   

Das Projekt setzt sich das Ziel, innerhalb eines Jahres konkrete Photovoltaik-Projekte in einer Größenordnung von 2 Millionen kwh/a positiv zu evaluieren. Das entspricht etwa dem Doppelten der bisherigen Sonnenstrom-Produktion.

Die Initiative Sonnenstrom Netzwerk Steyr findet in Zusammenarbeit mit dem Verein FAZAT Steyr statt. Nach Ende der Projektphase sollte ein Expertennetzwerk aus rund 15 Unternehmen entstandenen sein, dass die Aktivitäten alleine zu tragen imstande ist.

In der Veranstaltungsreihe Powerdays Sonnenstrom im Jahr 2017 informierte das Sonnenstrom Netzwerk Steyr Unternehmen sowie Private über die Möglichkeiten von Photovoltaik zur Stromerzeugung, aber auch zur Warmwasseraufbereitung und für die Nutzung der Heizung.

Das Sonnenstrom Netzwerk Steyr wurde Anfang des Jahres 2018 in das Expertennetzwerk Smart Innovation Steyr eingegliedert.


Kernteam:     Werner Ahrer, Reinhold Richtsfeld, Jochen Sperrer