Mobiles Openlab

MOBILES OPENLAB MACHT 3D-TECHNOLOGIEN ERLEBBAR

Additive Fertigung ist eine Schlüsseltechnologie für den Industriestandort Europa. Sie ermöglicht völlig neuartige, innovative und funktionelle Produktwelten – Stichwort Designfreiheit. 3D-Technolgien können eine individualisierte Produktion in Losgröße 1 zu den Kosten von Massenfertigung Realität werden lassen.
Einfache 3D-Drucker haben längst in den Verbrauchermärkten Einzug gehalten und sind zu erschwinglichen Preisen erhältlich. Für innovative Produkte sind allerdings teure Highend-Geräte nötig.
Das mobile OpenLab von PROFACTOR ist mit sechs 3D-Druckern der neusten Generation ausgerüstet. Es ist als mobiles, transportables Lab konzipiert, um in Workshops in Schulen, Unternehmen, Lehrwerkstätten oder in Technologiezentren eingesetzt werden zu können. Die Ausstattung des Labs ermöglicht den TeilnehmerInnen die Konzeption, die 3D-Modellierung und letztlich die Produktion von Prototypen aller Art.

Der Verein FAZAT unterstützt PROFACTOR bei der Umsetzung des mobilen OpenLabs, um insbesondere jungen Menschen den Zugang zu neuen Technologien zu erleichtern.
Dabei arbeitet das mobile OpenLab auch mit dem Makerspace zusammen.

Website: www.profactor.at